European Convention Irland 2018

An- und Abfahrt zum Fährhafen Roscoff dauert jeweils fast 24 Stunden. Nachfahrten mit den Fähren. 

Es gab jeden Abend einen anständiges Abendprogramm bei leckeren irischen Getränken, Spielen und interessanten Gesprächen mit Red Knights aus fast gesamt Westeuropa, den USA und Kanada. 

Die Ausfahrt der Red Knights bei "bestem" irischen Wetter war schon eine kleine Herausforderung. Allein schon durch das Wetter, wenn da nicht noch das sportliche Tempo unseres irischen "Road Captains" gewesen wäre. 

Stationen waren das "Lusithania"- Denkmal, der Gedenkgarten für die am 11. September 2001 verunglückten Feuerwehrmänner und die Feuerwache in Cork.

Am Sonntag unternahmen wir dann eine Tour nach Cobh, bis 1920 Queenstown und letzte Reede der "Titanic" vor ihrer Unglücksfahrt.

Am Montag (Abreisetag) verzichteten wir wetterbedingt auf eine letzte Tour. mit beladenem Trailer ließen wir es aber nicht nehmen, zumindest die "Jameson"- Destillery zu besuchen. Auch wenn die Preise für einen Einkauf dort "ernüchternd" waren.

Dank eines freundlichen Hinweises eine Einheimischen, konnten wir dann doch noch ein preiswertes Irisches Pub besuchen. Der Reise entsprechend war es das "FBI - Ferry Boat Inn"!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Red Knights Chapter Germany 4